Workstations für CATIA® Software

Workstations für CATIA® Software

High-Performance-Hardware für rechenintensive 3D-Modelle

 

Wer mit CATIA® Software Hydrauliksysteme konstruiert oder Bewegungen simuliert, braucht etwas mehr als einen handelsüblichen PC: mehr Grafikpower, mehr Rechenleistung, mehr Speicherplatz. Zusammengefasst: Eine leistungsstarke, CAD-optimierte Workstation von Thomas-Krenn.

Bei der Entwicklung der CATIA®-optimierten Systeme wurden Ihre individuellen Bedürfnisse, ob Konstrukteur oder Entwickler, berücksichtigt und eine Reihe hoch performanter, individuell gestaltbarer Systeme ausgewählt. Alle CAD-Workstations sind perfekt an verschiedene Anwendungen angepasst.

In dieser Kategorie finden Sie unsere Systeme, die speziell für CATIA® Maschinenbau-Software optimiert wurden. Ein reibungsloser und flüssiger Betrieb der Software ist auf diesen hochwertigen CAD-Workstations einwandfrei möglich!

Die CATIA® Software bietet Ihnen viele Features: Der Anwender wird mit Hilfe der 3D-CAD-Funktionen in die Lage versetzt, jedes beliebige Produkt zu modellieren, wobei die dazugehörige zweidimensionale Zeichnung gleich mit abgeleitet werden kann. Eine Produktentwicklungsplattform ist bei der CATIA® v5 Software ebenso integriert, wie eine soziale Konstruktionsumgebung zur Unterstützung von Business Intelligence. Mit CATIA® Software können alle Design- und Konstruktionsprozesse enorm beschleunigt werden, was einen großen Kostenvorteil für Ihr Unternehmen bedeutet. Das einzige, was Sie dafür benötigen: Eine auf CATIA® Software abgestimmte, leistungsstarke Workstation. Basis, Performance oder High-End – die richtige CAD-Hardware finden Sie hier auf jeden Fall!

Leistungsstarke Prozessoren von Intel sowie Nvidia Grafikkarten sorgen dafür, dass Sie Ihre anspruchsvollen Aufgaben noch schneller erledigen können. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine hohe Performance und die geringe Lautstärke der angebotenen CATIA®-optimierten Systeme. Beim Betrieb der CAD-Workstation in Büroräumen ist dies unerlässlich, um die Konstruktionsprozesse des Unternehmens optimal zu unterstützen, anstatt zu hemmen.

Die aktuell etablierte Version CATIA® v5, aber auch die neue Version 6, können Sie auf der hier angebotenen Hardware problemlos betreiben. Lassen Sie sich vom Experten überzeugen und kaufen Sie noch heute das perfekte System für CATIA® CAD!

Weitere Informationen zur Software CATIA® finden Sie hier.
Hier finden Sie eine Übersicht aller CAD-Workstations.


 

 Server gefunden Sortieren nach: 
Sie benötigen Hilfe bei der
Auswahl eines Servers?
Peter Höchenberger +41 71 245 52 52
Workstation Intel Single-CPU TI104W+
Highlights
Kompakte High-Performance Workstation, bis zu 4 Hotswap HDDs und 5 Zusatzkarten
Bis zu: 1x Intel Xeon E5-2600v3/v4
CPU-Cores: 22
128GB RAM
4x HDD(s)
40 TB (Brutto)
2x 1Gbit/s LAN
5x FP/LP/ FL Zusatzkarte(n)
red. NT (opt.)

ab 1'736 CHF
Workstation Intel Dual-CPU TI208W
Highlights
High-End Workstation, 7x Full-Profile Zusatzkarten, 4x PCI-E x16 Grafikkarten
Bis zu: 2x Intel Xeon E5-2600v3/v4
CPU-Cores: 4-22
640GB RAM
8x HDD(s)
80 TB (Brutto)
2x 1Gbit/s LAN
7x FP Zusatzkarte(n)
red. NT

ab 4'313 CHF

 

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sie richten sich ausschließlich an Unternehmer (§ 14 BGB), juristische Personen des öffentlichen Rechts und an öffentlich-rechtliche Sondervermögen.

 

Thomas-Krenn.AG unterstützt municHMotorsports:

High-End Hardware trifft auf High-Performance Rennfahrzeug

Im Rahmen einer Kooperation mit der Thomas-Krenn.AG hat municHMotorsport, das Formula Student Team der Hochschule München, die Möglichkeit eine der neuen CAD-Workstations der Thomas-Krenn.AG zu nutzen. Mit dieser wird das aerodynamische Gesamtkonzept für unseren Verbrenner, den PW 9.15, sowie für unser Elektrofahrzeug, den PWe 6.15, mittels verschiedener CFD-Tools simuliert. Darüber hinaus wird die Kühlung des Hochvoltspeichers und weiterer Fahrzeugkomponenten mithilfe der Workstation für die Extremsituationen auf der Rennstrecke ausgelegt. Dies war uns mit der bisherigen Hardware nicht möglich, da die Anforderungen an Grafikleistung und Arbeitsspeicher erst durch die Thomas-Krenn-Workstation erfüllt wurden.

 

 

 

Außer für die Erstellung von Renderings und hochauflösender Bilder für unsere Präsentationen und Dokumentationen, setzen wir die Workstation auch für die Echtzeit-Vernetzung und Flächenrückführung bei der 3D-Koordinatenmesstechnik ein. Alle diese Anwendungen verschaffen uns die nötigen Vorteile, um in dem hochkarätigen Konstrukteurswettbewerb Formula Student Bestleistungen erzielen zu können.

Die neue Highend-Hardware der Thomas-Krenn.AG ermöglicht es uns, unsere Fahrzeuge mithilfe modernster Software-Tools zu perfektionieren, wodurch wir in der heiß umkämpften Spitze der Formula Student bestehen können.

GESCHRIEBEN VON JOHANNES KEILHACKER, TEAM-HV UND MICHAEL GAMBITZ, VORSTANDSCHAFT